Der Betrieb der VahrMap ist mit laufenden Kosten verbunden. Auf diesen wollen wir nicht alleine sitzen bleiben, weshalb wir uns ein Konzept zur Aufteilung der Kosten auf unsere Nutzer*innen überlegt haben.

Spendenziel und Kostenentstehung
Für jeden Monat gibt es ein Spendenziel, welches erreicht werden muss, damit die VahrMap im darauffolgendem Monat kostenlos für alle zugänglich bleibt. Es ist also erforderlich, dass Ihr gemeinsam das Spendenziel erreicht, damit die VahrMap erhalten bleibt.
Wir haben alles daran gesetzt, die laufenden Kosten zu senken. Daher setzen wir vollständig auf kostenfreie (größtenteils Open Source) Software sowie auf Software, die von uns entwickelt wurde. Als Folge dessen gilt es nur noch die Serverkosten und die Instandhaltungskosten der Scangeräte zu decken.

Spendenziel nicht erreicht
Falls das Spendenziel nicht erreicht wird, wird die VahrMap nur für Leute zugänglich sein, welche im vorherigen Monat mindestens 2€ gespendet haben. Spendest Du in einem Zeitraum, in dem die VahrMap nicht kostenfrei für alle zugänglich ist, kannst Du die VahrMap für diesen Monat, also bis zum 1. des nächsten Monats, sofort wieder nutzen. Für alle anderen ist die VahrMap in diesem Monat dann weiterhin nicht zugänglich. Auch wenn das Spendenziel erreicht wird, wird die VahrMap erst im nächsten Monat wieder für alle zugänglich sein.
Da das Spendenziel erfahrungsgemäß fast immer erreicht wird, behalten wir uns, von dieser Regelung abzuweichen und die VahrMap zu passenden Anlässen in Monaten, wo diese eigentlich nicht für alle zugänglich ist, trotzdem wieder für alle freizuschalten. Bei Abweichungen handeln wir selbstverständlich im Sinne unserer Nutzer*innen.

Überschüsse
Grundsätzlich dient das Spendenziel der Deckung unserer laufenden Kosten. Wird über das Spendenziel hinaus gespendet, so verwenden wir die erzielten Überschüsse, um die VahrMap auszubauen und neue Bereiche abzudecken. Demnach wird auch in diesem Fall im nächsten Monat wieder bei 0€ angefangen zu sammeln. Wollt Ihr Euch an der Auswahl der neuen Bereiche beteiligen, so könnt Ihr uns gerne auf Discord kontaktieren. Dabei gilt natürlich grundsätzlich, dass Unterstützer*innen ein höheres Anrecht auf Mitbestimmung haben.

Wir haben lange überlegt, wie wir die VahrMap für möglichst viele Leute zugänglich machen können. Habt Ihr jedoch Verbesserungsvorschläge, schreibt uns gerne auf Discord im Kanal #feedback.

Wenn Ihr auf diesen Button klickt, werdet Ihr auf PayPal weitergeleitet, wo Ihr eure Spenden tätigen könnt.

In den Notizen der Spende solltet Ihr euren Discordnamen + Discordtag (z.B. Lollaser#0226) schreiben, damit wir Euch einwandfrei zuordnen können.